wie ein rotes Tuch auf jemanden wirken


wie ein rotes Tuch auf jemanden wirken
Ein rotes Tuch für jemanden sein; wie ein rotes Tuch auf jemanden wirken
 
Diese umgangssprachlichen Redewendungen beziehen sich in ihrer Bildlichkeit auf das im Stierkampf verwendete rote Tuch, mit dem der Stier zum Angriff gereizt wird. Wenn jemand oder etwas »für jemanden ein rotes Tuch ist« oder »auf jemanden wie ein rotes Tuch wirkt«, dann erregt die betreffende Person oder Sache durch ihr Vorhandensein und ihre Art von vornherein jemandes Widerwillen und Zorn: Uniformen jeder Art wirken auf ihn wie ein rotes Tuch. Die neuen Ladenschlussgesetze sind ein rotes Tuch für die Gewerkschaften. - Aus Hans Hellmut Kirsts Roman »08/15« stammt das folgende Beispiel: »Und die Kumpels vorne haben eine Stinkwut auf uns. Für die sind wir jetzt das rote Tuch« (S. 483).
 
 
Kirst, Hans Hellmut: 08/15. München-Wien-Basel: Verlag Kurt Desch, 1965. - EA 1954/55. 3 Bände.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ein rotes Tuch für jemanden sein — Ein rotes Tuch für jemanden sein; wie ein rotes Tuch auf jemanden wirken   Diese umgangssprachlichen Redewendungen beziehen sich in ihrer Bildlichkeit auf das im Stierkampf verwendete rote Tuch, mit dem der Stier zum Angriff gereizt wird. Wenn… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.